• Hannes Hurter - az Aargauer Zeitung

Sieg auch im zweiten Profikampf


Davide Faraci gewinnt auch seinen zweiten Kampf als Profiboxer: Sieg bereits in Runde 1 gegen den Engländer Will Cairns. Zweiter Einsatz als Berufsboxer – zweiter Sieg durch K.o.! Nach dem famosen Auftakt am „Boxing Day“ Ende Dezember in Bern gegen den Ungarn Kristof Mate, als Faraci seinen Widersacher in der zweiten Runde besiegte, zieht Davide Faraci nach und schickt den Engländer Will Cairns bei seinem ersten Auftritt in Italien bereits in der Startrunde auf die Bretter.

Der Italo-Schweizer reiste nach seinem Auftaktsieg mit viel Selbstvertrauen nach Frosinone in der italienischen Region „Lazio“, wo er im Palazzetto dello Sport auf Will Cairns traf. „Ich fühlte mich gut, war vor dem Debüt auf italienischem Boden aber dennoch etwas nervös“, sagte Davide Faraci. Doch die Nervosität legte sich bald, Faraci (78,4 kg) begann konzentriert und versuchte, seinen um gut ein Kilogramm leichteren Gegner sofort unter Druck zu setzen. Cairns war eingeschüchtert, „da wusste ich, dass ich ihn schlagen kann.“ Und wie schon in Bern erlaubte Faraci seinem Gegner kaum eine Verschnauf- pause. Diesmal gewann er schon nach in der zweieinhalb Minuten Startrunde, Cairns hatte keine Chance und lag am Boden.

Nach den Blitz-Siegen gegen Mate und Cairns wird sich Davide Faraci nun auf seinen dritten Profi-Kampf vorbereiten, der am 25. Februar in Glattbrugg stattfinden wird. „Es braucht in der Aufbauphase nun Geduld. Das Ziel ist, in diesem Jahr der Rangliste kontinuierlich nach oben zu gelangen.“ Davide Faraci bleibt fokussiert und hat den italienischen Titel im Halbschwergewicht weiterhin fest im Visier. (HHU)


0 views